SRHT

Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen

Die Feuerwehr Deutschneudorf hat,wie alle Wehren,zahlreiche & vielfältige Aufgaben zu bewältigen.
Ab 2001entwickelte sich zunehemend die Höhen- & Tiefenrettung.
Die Eröffnung des Besucherbergwerkes "Fortuna Bernstein" in Deutschkatharinenberg, einem Ortsteil von Deutschneudorf, erforderte die Gewährleistung eines sofortigen Einsatzes im Notfall.
Seit 2010 gehört die Höhen- und Tiefenrettung auch zum Aufgabenbereich der Freiwilligen Feuerwehr Deutschneudorf.
Dazu wurden im Jahr 2011 einige Kameraden zu Höhenrettern & Sachkundigen nach BGG 906 durch den langjährigen Kameraden Hans-Uwe Strass ausgebildet. Durch seinen Kontakt zu einer Firma für seilunterstütztes Arbeiten konnte eine qualitativ hochwärtige und professionelle Ausbildung gewährleistet werden.





Die Höhenrettungsgruppe besteht mittlerweile aus zwei Ausbildern,sowie 9 Kameraden,wobei einer sich noch in der Ausbildung befindet.
Die Einsatz- & Ausbildungsbereiche der Feuerwehr Deutschneudorf haben sich somit erweitert, um mit Technik & Wissen einen Einsatz in Gebäuden & Natur gesichert zu unterstützen.

Die Höhenrettungsgruppe ist für für folgende Aufgaben ergänzend zuständig:

- Rettung & Bergung von Lebewesen und Sachwerten aus Höhen und Tiefen
- Unterstützung bei Bränden in Höhen und Tiefen
- Sicherung von Kameraden & weiteren Personen in absturzgefährdeten Bereichen

Als Fahrzeug wird das LF 8 TS genutzt,das aufgrund auswechselbarer Rollcontainer und der Geländefähigkeit optimal für diesen Aufgabenbereich ausgerüstet ist.

(Bericht S.K & A.S 2012)



(SEITE IM AUFBAU)