Über uns!

       Nachdem sich bei der Jahreshauptversammlung 1994 herausstellte,
dass die Feuerwehr Deutschneudorf zwar über 40 Mitglieder verfügte,
tagsüber jedoch nur 13 Kameraden erreichbar wären,
wurde am 01.10.1994 die Jugendfeuerwehr mit vier Mitgliedern gegründet.
Ende des Jahres 1995 bestand die JFW bereits aus 10 Mitgliedern.
Bereits am  15.06.1996 durften die Mitglieder das erste Mal zum Leistungsvergleich der Jugendfeuerwehren nach Lippersdorf fahren,
wo leider nur der vorletzte Platz in ihrer Altersgruppe belegt wurde.
Dies nahm den Jugendlichen jedoch nicht den Ehrgeiz,
sondern spornte zusätzlich an.
Und somit konnte im darauffolgendem Jahr in Großolbersdorf,
durch die erste Mannschaft, bestehend aus S.Lahl, F.Reichelt,T.Glöckner und S.Schubert (letzterer übrigens der Einzige der seit der Gründung im Jahr 1994 noch dabei und jetzt im aktiven Dienst tätig ist) der erste Platz erkämpft werden.Von dem gewonnen Preisgeld wurden Ausrüstungsgestände für die JWF angeschafft.Im Jahr 1998 wurden ein dritter Platz und ein guter fünfter Platz erkämpft.Ende 1998 bestand die JFW aus folgenden neun Mitgliedern: S.Schubert, M.Storch, A.Schubert, R.Kaden, T.Glöckner, F.Reichelt, H.Schüler, A.Reuther, S.Lahl. Seit der Gründung 1994 bestreitete das Amt des Jugendwartes der Kamerad M.Kaden. Er übergab am 08.02.2003 an den Kameraden U.Kaden. Leider musste dieser, Ende Juni 2006, auf Grund gesundheitlicher Probleme sein Amt niederlegen, so das seit Juli 2006 der derzeitige Jugendwart A.Bachor seinen Dienst mit den Jugendlichen verrichtet.2008 wurde ihm J.Richter, auf Grund der stetig steigender Mitgliederzahl in der JFW, als Stellvertreter zu Seite gestellt.Im April 2010 bestand die Jugenfeuerwehr aus 1 Mädchen und 15 Jungen.Die Dienste werden aller zwei Wochen am Dienstag, in der Zeit von 18.00Uhr bis 20.00Uhr abgehalten.Auf den Ernst des Lebens eines Feuerwehrmannes werden die Mitglieder, spielerisch durch Gerätetraining, Grundübungen (z.B am Schwarzen Teich), sowie durch Klettern mit den Kameraden der Höhen- und Tiefenrettung vorbereitet.  Natürlich sind die Kreisjugendfeuerwehrtage nicht zu vergessen, wofür natürlich besonders
trainiert und teilgenommen wird.
Auch werden die Kinder und Jugendlichen in die Veranstaltungen welche die  FFW Deutschneudorf ausrichtet, mit einbezogen und gefordert. Dieses  sind  z.B. der alljährlich stattfindende Tag der offenen Tür, die Kirmes, das Herbstfest sowie der Weihnachtsmarkt.
Am Ende des Jahres erwartet die Mitglieder der JFW eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit den Kameraden des aktiven Dienstes und der Alters und Ehrenabteilung.